About

Lesen bedeutet für mich, innerlich Raum zu gewinnen. Bücher sind Mitbewohner aus aller Welt, die mir ihre Geschichten erzählen und mein Denken und Fühlen erweitern.

Warum MITTELZIMMER?

In einer früheren Wohnung in Wien gab es einen zentralen Raum. Mein Mann und ich nannten ihn MITTELZIMMER. Er wurde für uns wegen der vielen Türen nach allen Seiten und seiner wechselnden Nutzung zu einem Synonym für Perspektivenwechsel, Offenheit und Potenzial. Obwohl wir bereits viele Jahre nicht mehr dort wohnen, begleitet mich das MITTELZIMMER seither als Webspace, der durch diesen Blog mit neuem Leben erfüllt wird!

Wer ist eigentlich “Ich”?

Angela Leucht

Geboren wurde ich Anfang der 70er „innergebirg“ im Salzburger Pinzgau. Seit 1997 ist Wien mein zuhause und da ich in dieser Stadt immer öfter auf meine eigenen Erinnerungen stoße, schlage ich hier wohl langsam Wurzeln.

Abgesehen von Büchern liebe ich Flüsse und Steine.
Ich träume von einer Reise nach Japan. Oder auf der Donau ans Schwarze Meer. Oder…
Mit Fernando Pessoa würde ich gerne in einem Wiener Kaffeehaus frühstücken.

Worte, die mich schon seit vielen Jahren begleiten:
Gehe ohne Weg den schmalen Pfad, dann findest du der Wüste Fußspur.”
(aus dem Senfkorn-Lied von Meister Eckhart).

Komm doch rein, die Tür zum MITTELZIMMER ist offen! Melde dich an unter „Nichts mehr verpassen!“, wenn du von mir über neue Beiträge informiert werden möchtest.

Ich freue mich über regen Austausch – nutze dafür bitte eines der Kommentar-Felder unterhalb meiner Blog-Beiträge.

Auf bald,
Angela